Schreibwettbewerb „Schöne deutsche Sprache“

Bildungsminister Marco Tullner verleiht Preise des Schreibwettbewerbs „Schöne deutsche Sprache“

Am „Tag der Deutschen Sprache“ (10. September) findet die Auszeichnung der Preisträger des Schülerwettbewerbs „Schöne deutsche Sprache“ in Köthen statt. Bildungsminister Marco Tullner wird die Preisträgerinnen und Preisträger begrüßen und die Auszeichnungen überreichen. In diesem Jahr stand der Wettbewerb unter dem Motto „Auf gut Teutsch“.

„Die Schönheit unserer Sprache lässt sich jeden Tag neu entdecken. Sie sollte darum von uns allen gepflegt werden. Es ist wunderbar, wenn sich bereits junge Menschen kreativ mit ihr auseinandersetzen und mit ihren Texten Spuren hinterlassen“, würdigt der Bildungsminister.

Was: Preisverleihung des Schreibwettbewerbs „Schöne deutsche Sprache“

Wann: 10. September, 15 Uhr

Wo: Hahnemann-Saal der Europäischen Bibliothek für Homöopathie, Wallstraße 48, Köthen

Seit 2007 ruft die Neue Fruchtbringende Gesellschaft zu Köthen e.V. bundesweit gemeinsam mit der Theo-Münch-Stiftung für die deutsche Sprache Schülerinnen und Schüler der Klassen drei bis 13 zu dem Schreibwettbewerb auf. Die Auszeichnungen werden jeweils am „Tag der deutschen Sprache“ verliehen, der 2001 auf Initiative des Vereins Deutsche Sprache e.V. ins Leben gerufen wurde.
Ziel des Wettbewerbs ist die Auseinandersetzung mit der deutschen Sprache. Die Schülerinnen und Schüler waren in diesem Jahr aufgerufen, sich mit dem Einfluss Martin Luthers auf die deutsche Sprache auseinanderzusetzen.

Link: www.fruchtbringende-gesellschaft.de


Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Archiv