InterLese 2011 „Vom Ararat bis zur Seine“

Die diesjährige InterLese unter dem Motto „Vom Ararat bis zur Seine“ findet vom 7. bis 11. November statt.

Teil nehmen vor allem Autorinnen und Autoren aus Partnerregionen Sachsen-Anhalts bzw. Partnerstädten der Landeshauptstadt, so aus Armenien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien und Polen.

Höhepunkte dieser literarischen Veranstaltungsreihe werden sein:

7.11. – 19.00 Uhr, Saalekreissparkasse Merseburg: Eröffnungsveranstaltung u.a. mit der Walter-Bauer-Preisträgerin Angelika Arend (Kanada)

8.11. – 19.00 Uhr, Café „Roter Horizont“ Halle: Buchpremiere „Cherubs Schwert“ mit Mile Stojic (Bosnien-Herzegowina)

9.11. – 18.00 Uhr, Literaturhaus Magdeburg: InterLese-Kolloquium u.a. mit Tzveta Sofronieva (Bulgarien) und Andrzej Zaniewski (Polen)

10.11. – 19.00 Uhr, 19.00 Uhr, Landesvertretung Sachsen-Anhalt Berlin: u.a. Buchpremiere „Anna und Armen“ mit Levon Ananyan (Armenien)

Weitere Veranstaltungen finden in Schulen und Bibliotheken des Landes, vor allem im Landkreis Anhalt-Bitterfeld und im Saalekreis statt.

Weitere Informationen über www.fbk-lsa.de

 

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Archiv