Premiere „Alles fließt“ in der Gorki-Schule

Alles fließt – Lesen und Schreiben am Fluss“ hieß ein Projekt, dass die Friedrich-Bödecker-Kreise Sachsens, Sachsen-Anhalts, Brandenburgs und Schleswig-Holsteins im vergangenen Jahr entlang der Elbe gemeinsam durchführten. Start war in Heidenau, Endpunkt in Brunsbüttel. Autoren aus allen vier Bundesländern regten Schüler in 12 Städten zum Lesen und Schreiben an.
Nun findet in Schönebeck (Elbe) die Premiere der im Ergebnis dieses Projektes entstandenen Anthologie mit Texten beteiligter Schüler statt, konkret

  • am    30. März
  • um    10.30 Uhr
  • in    der Maxim-Gorki-Sekundarschule (39218 Schönebeck, Str. d. Jugend 85).

Das Projekt wurde gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Archiv