Ausschreibung für die „Sonneck-Sommergabe“

… des Friedrich-Bödecker-Kreises in Sachsen-Anhalt e.V.

in Kooperation mit der Akademie „Haus Sonneck“ Großjena und dem Mitteldeutschen Rundfunk (mdr)

Der Friedrich-Bödecker-Kreis in Sachsen-Anhalt e.V. schreibt in Kooperation mit der Akademie „Haus Sonneck“ Großjena und dem Mitteldeutschen Rundfunk (mdr) die „Sonneck-Sommergabe“ für Nachwuchs-Schriftsteller und Schriftstellerinnen aus Sachsen-Anhalt aus.

Das „Sonneck-Sommergabe“ wird im Ergebnis eines Textwettbewerbs zum Thema „Sphärisch“ vergeben und  besteht aus

– einer Lesung im Rahmen des mdr-Musiksommers in Sonneck am 10. August 2014

– verbunden mit einem individuellen Wochenend-Mentoring durch einen erfahrenen Autor/ eine erfahrene Autorin in der Akademie „Haus Sonneck“, gelegen oberhalb des Blütengrundes, des Zusammenflusses von Unstrut und Saale bei Großjena und Naumburg, nahe des Klinger-Hauses

– der Veröffentlichung des Sieger-Textes in der Literaturzeitschrift „oda – Ort der Augen“

Die Bewerbungen für das „Sonneck-Stipendium“ sind an den

Friedrich-Bödecker-Kreis in Sachsen-Anhalt e.V.

Projektbüro

van’t-Hoff-Str.1

06237 Leuna

zu richten.

Rückfragen bitte über: FBK-Kontakt@t-online.de

Anträge sind formlos zu stellen. Den Anträgen sind beizufügen:

·        Der Texteinsendung zum Thema „Sphärisch“ (max. 5 Seiten Prosa oder 3 Seiten Lyrik)

·        Bio- und Bibliografie

Anträge sind bis spätestens 15. Mai 2014 einzureichen. Es gilt das Datum des Poststempels. Verspätet eingegangene Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Archiv