Schreib Deine eigene Gruselgeschichte!

Diese sollte zu einem großen Teil auf einer Burg handeln. Sie kann
Spukerscheinungen zum Inhalt haben oder einfach nur die unberechtigte Angst vor Gespenstern. Jedoch müssen folgende vier Begriffe in der Geschichte verwendetwerden:
— Kopfkissen — Bügelbrett — Nagel —- Falke

Wer kann teilnehmen? Schüler der 3. – 7. Klasse
spuk
Was gibt es zu gewinnen?

1. Preis Ein Abenteuer- und Erlebnistag für die ganze Familie in der
Seilbahnen Thale Erlebniswelt (mit einer Fahrt in der Kabinenbahn
zum Hexentanzplatz (Berg- und Talfahrt) und dem Eintritt ins
„umgedrehte Hexenhaus“ sowie einer rasanten Fahrt mit
dem Harzbob, einer Fahrt mit dem Sessellift zur Rosstrappe (Bergund Talfahrt) und Eintritt in den Sagenpavillon).
Mit freundlichen Unterstützung durch die Seilbahnen Thale
Erlebniswelt sowie der Hexenhaus GmbH.

2. Preis Ein Familientag in der Westernstadt Pullman City Harz bei
Hasselfelde (mit Westernshowprogramm, Tiergehegen und
Abenteuerspielflächen auf 100.000 qm Fläche – unweit des Brocken)
Wir bedanken uns für die Unterstützung bei der Westernstadt
Pullman City Harz bei Hasselfelde.

3. Preis Ein Familientag im Kletter- & Rodelparadies in Wippra
(mit Kletterpark, Kletterfelsen und Sommerrodelbahn)
Für die Unterstützung bedanken wir uns beim Kletter- &
Rodelparadies Wippra.

Wie kann ich teilnehmen?
Die Geschichten können per Post oder Email an das Museum Burg
Falkenstein gesendet oder persönlich an der Museumskasse abgegeben werden. Bitte Name und Anschrift auf jedem Blatt nicht vergessen! Für weitere Informationen steht Frau Breitschuh telefonisch oder per Email gern zur Verfügung!

Ansprechpartnerin: Frau Nadine Breitschuh
034743 – 53 55 914
nadine.breitschuh@sds-burg-falkenstein.de

Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt
Museum Burg Falkenstein
06543 Falkenstein/Harz OT Pansfelde

Einsendeschluss: 15. April 2015

Preisverleihung: 27. Juni 2015

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Archiv